Auslandsösterreicher sind stark an Doppelstaatsbürgerschaft interessiert. Ergebnisse einer neuen, weltweiten Umfrage

Vom 11. September 2019 bis 16. Oktober 2019 hat der AUSLANDSÖSTERREICHER-WELTBUND eine für alle Auslandsösterreicher und Auslandsösterreicherinnen offene Umfrage zum Thema Staatsbürgerschaft durchgeführt. Gefragt wurde unter anderem nach der Relevanz einer Staatsbürgerschaft, nach dem Interesse an einer Doppelstaatsbürgerschaft und nach dem Wissen über die Voraussetzungen für den Erwerb der Staatsbürgerschaft des Gastlandes und der Beibehaltung der österreichischen Staatsbürgerschaft. Die Befunde der Umfrage geben ein klares Bild von den Präferenzen der Befragten.

Pressekonferenz

Im Rahmen einer Pressekonferenz, welche am 23. Oktober 2019 gemeinsam vom AUSLANDSÖSTERREICHER-WELTBUND, der Michael Gaismair Gesellschaft Bozen und der Wiener Gesellschaft für Soziologie in Wien stattfand, wurden die Ergebnisse der Umfrage der Auslandsösterreicher und Auslandsösterreicherinnen von Präsident Dr. Jürgen Em vorgestellt. Er stand auch den zahlreich anwesenden Pressevertretern, angefangen vom ORF über sämtliche Printmedien Rede und Antwort. Die Wiener Zeitung schrieb beispielsweise: „Doppelstaatsbürgerschaft: Österreich wird zum Außenseiter. Immer mehr Länder ermöglichen die Mehrsprachigkeit, Österreich bleibt restriktiv – Auslandsösterreicher wünschen sich diese Option.“

Symposium

Abschließend im Reigen dieser Veranstaltungen wurde am 19. Dezember 2019 an der Universität Wien ein Symposium, veranstaltet von der Akademie der Wissenschaften mit dem Thema „Doppelte Staatsbürgerschaft und soziale Integration in Zeiten der globalen Mobilität“ abgehalten. Internationale Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus aller Welt referierten zu Themen wie „Bürgerrecht als grundlegendes Menschenrecht“, „Die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft in verschiedenen Ländern“ und im letzten Block „Bürgerschaft und soziale Integration“. Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion über die Situation in Österreich. Anerkannte Wissenschaftler aus Österreich und der Schweiz waren mit unserem Präsidenten einhellig der Meinung, dass die Duldung der doppelten Staatsbürgerschaft viele Vorteile für die betroffenen Staatsbürger und Staatsbürgerinnen bringt.

Im Rahmen des genannten Symposiums wurde vom AUSLANDSÖSTERREI CHER-WELTBUND unten stehende schriftliche Zusammenfassung der Ergebnisse der weltweiten Umfrage unter dem Titel „Was Auslandsösterreicher und Auslandsösterreicherinnen über Doppelstaatsbürgerschaft denken“ vorgetragen.

0 Kommentare

Antworten

© 2020 Auslandsösterreicher Weltbund | Impressum | Datenschutz

Mit Zugangsdaten anmelden

oder    

Benutzerdaten vergessen?

Benutzerkonto anlegen