1240x300

Die Geschichte des AÖWB in Kurzform.

Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über die interessantesten Fakten zu der Geschichte des AUSLANDSÖSTERREICHER-WELTBUNDES.

1952

Gründung als Weltbund der Österreicher im Ausland.
Erster Präsident: Univ. Prof.Dr. Hans Nawiasky
Alle Präsidenten finden Sie hier.

1955

Gründung Auslandsösterreicherwerk

1956

Gründung Burgenländische Gemeinschaft

1966

Der Papst empfängt den Vorstand des Weltbundes

1984

Eisenstädter Erklärung

1989

Verfassungsgerichtsurteil Wahlrecht für Auslandsösterreicher

1993

Einrichtung des Dokumentationszentrums in Graz

1994

Erster „Auslandsösterreicher des Jahres“: Dr. Ferdinand Piech

2002

Fusion mit dem Auslandsösterreicherwerk zum Auslandösterreicher-Weltbund

2006

Eröffnung der Ausstellung des AUSLANDÖSTERREICHER-WELTBUNDES im Parlament durch Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Nationalratspräsident Dr. Andreas Kohl.

2008

Erlangung der „echten“ Briefwahl (ohne Zeugenregelung)

2012

Verlegung des Dokumentationszentrums von Graz nach Wien

© 2019 Auslandsösterreicher Weltbund | Impressum | Datenschutz

Mit Zugangsdaten anmelden

oder    

Benutzerdaten vergessen?

Benutzerkonto anlegen