Der Tourismusverband Ischgl-Paznaun (TVB) trennt sich vom langjährigen Geschäftsführer Andreas Steibl. In einem Schreiben an alle TVB-Mitglieder wird die Auflösung des Vertrags mit einer Verschlankung der Verwaltung begründet. Im Hintergrund gibt es allerdings die wildesten Spekulationen. Diese drehen sich Insidern zufolge unter anderem um die Geschehnisse zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020.

„Andreas Steibl ist bereits nicht mehr im Büro und konsumiert noch seinen Resturlaub. Über die Gründe wird seitens des Tourismusverbandes aber nicht kommuniziert“, wird der Obmann des Tourismusverbandes Alexander von der Thannen von den Bezirksblättern zitiert. Er habe 18 Jahre lang einen Superjob gemacht, „wenn auch manchmal die Transparenz etwas fehlte“. Künftig soll es nur mehr einen Geschäftsführer geben, begründet wird das mit Ressourceneffizienz und schlanker Verwaltung. Bis Mai kommenden Jahres soll der zweite Geschäftsführer Dietmar Walser die touristischen Geschicke in Ischgl-Paznaun lenken. (jw)

www.paznaun-ischgl.com

0 Kommentare

Antworten

© 2021 Auslandsösterreicher Weltbund | Impressum | Datenschutz

Mit Zugangsdaten anmelden

oder    

Benutzerdaten vergessen?

Benutzerkonto anlegen