AUSTRIAN VOICES, der Podcast für alle Auslandsösterreicher*innen. Ziel des Formates ist es, in vielfältiger Weise unsere gemeinsame Hiemat, zu beleuchten, besprechen und bestaunen.

Die neue Folge von „Austrian Voices“ ist fertig:

In dieser Episode zu Gast bei Host Klaus Kitzmüller ist der Wirtschaftsdelegierte der Wirtschaftskammer Österreich: Dr. Michael Scherz.

Dr Michael Scherz, wurde 1961 in Bregenz geboren und lebt heute in Berlin. Er studierte Rechtswissenschaften in Innsbruck und schloss 1984 sein Studium mit der Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften ab. Nebenher arbeitete er bei den Bregnezer Festspielen, denen er bis heute die Treue hält. Im Jahr 1985 begann er mit der Ausbildung zum Wirtschaftsdelegierten bei der heutigen WKÖ in der Abteilung Handelspolitik und Außenwirtschaft. Ab 1986 folgten Auslandseinsätze als Stellvertreter des und der jewiligen Wirtschaftsdelegierten in Bukarest, Paris sowie New York. Ab Ende 1998 war er in Sarajevo, Padua und München tätig. Vor zwei Jahren nahm er schlussenlich in Berlin die selbe Position ein. Zwischenzeitlich war er Mitglied des Führungsteams der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und verantworltlich für das Thema Innovation innerhalb der Organisation. Im Jahr 2017 erhielt er das goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Spotify: https://open.spotify.com/show/0MVMMwVd34Jvigrak3zJRe

Apple Podcast: https://podcasts.apple.com/us/podcast/austrian-voices/id1580538167

Podigee: https://austrian-voices.podigee.io/12-austrian-voice-michael-scherz

In der Episode vom 29. April hören Sie im Gespräch mit Gastgeber Klaus Kitzmüller den Präsidenten des Auslandsösterreicher Weltbunds – Dr. Jürgen Em.

Dr. Jürgen Em ist 1941 in Wien geboren und in Oberösterreich und der Steiermark aufgewachsen. Er maturierte in Bad Aussee und studierte anschließend in Innsbruck Jura sowie Wirtschafts-und Sozialwissenschaften – mit einem Abschluss als Diplomvolkswirt und einer Promotion zum Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Von 1968 bis 1973 war Jürgen Em Universitätsassistent an der Lehrkanzel für Nationalökonomie und Sozialpolitik der Universität Innsbruck.

Von 1973 bis 1975 arbeitete er als Dozent für Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Rheinischen Akademie in Köln und an der deutschen Angestelltenakademie in Düsseldorf.

Von 1975 bis 1999 war Dr. Em Mitglied der Geschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände in Köln mit ca. 1000 unmittelbar und mittelbar angeschlossenen Regional- und Fachverbänden, zuständig für die Bereiche Gesellschafts-, Jugend- Sozial- und Bildungspolitik.

Er war in dieser Zeit auch Berater und Mitglied in verschiedenen Gremien: u.a. im Bundesjugendkuratorium oder in unterschiedlichen Fachausschüssen des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Frauen, des Bundesinnenministeriums und des Bundesbildungsministeriums.

1985 war Jürgen Em Gründungsmitglied eines Österreichervereins in Bonn, der: „Österreichischen Gesellschaft Bonn e. V.“ und ist seit Mai 1985 Präsident dieser Gesellschaft. Im September 1985 wurde Dr.Em Vorstandsmitglied und 1989 Vizepräsident des Weltbundes der Österreicher im Ausland (WBÖA), des Dachverbandes der weltweit existierenden Österreichervereine. Und seit 1.1.2019 fungiert er als Präsident des AUSLANDSÖSTERREICHER-WELTBUNDes. (AÖWB)

Dr. Em engagiert sich seit vielen Jahren für die Interessen der Österreicher im Ausland mit Schwerpunktthemen wie zum Beispiel Staatsbürgerschaftsfragen oder österreichisches Wahlrecht für AuslandsösterreicherInnen. Und er setzt sich seit vielen Jahren für die Beibehaltung der österreichischen Staatsbürgerschaft für AuslandsösterreicherInnen bei Annahme einer anderen Staatsbürgerschaft im Gastland ein.

Für sein Engagement ist er in Österreich und Deutschland vielfach ausgezeichnet worden:

Zum Beispiel mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich oder dem Europakreuz in Gold des Wirtschaftskomitees Deutschland.

Dr. Jürgen Em lebt mit seiner deutschen Frau in Bonn am Rhein.

Spotify: https://open.spotify.com/episode/3VPCsBVggBgrhj06Pcl8V4

Apple Podcast: https://podcasts.apple.com/ee/podcast/austrian-voice-dr-j%C3%BCrgen-em/id1580538167?i=1000559102505

Podigee: https://austrian-voices.podigee.io/8-austrian-voice-dr-juergen-em

In der Episode vom 30. Juni 2022 hören Sie im Gespräch mit Gastgeber Klaus Kitzmüller, die Professorin für Amerikanische Kulturgeschichte Ursula Prutsch.

Spotify: https://open.spotify.com/episode/24GWtGMHAfS6kJYV0MLLcH

Podigee: https://austrian-voices.podigee.io/10-austrian-voice-ursula-prutsch

Apple Podcast: https://podcasts.apple.com/ee/podcast/austrian-voice-ursula-prutsch/id1580538167?i=1000568226948

In der Folge vom 31. Mai 2022 berichtet Andrea Schöllnast, österreichische Honorarkanzlerin in Basel, unter anderem darüber wie sie Doppelstaatsbürgerin wurde und was eine Versicherung mit dem Honorarkonsulat in Basel zu tun hat. Unter anderem berichtet Andrea Schöllnast über Ihren Weg sowie die Beweggründe zur Doppelstaatsbürgeschaft.

Podigee: https://austrian-voices.podigee.io/9-austrian-voice-andrea-schoellnast

Apple Podcast: https://podcasts.apple.com/ee/podcast/austrian-voice-andrea-sch%C3%B6llnast/id1580538167?i=1000564630439

Spotify: https://open.spotify.com/episode/3Pn3PwR5pUCUaydGtGdtCw

0 Kommentare

Antworten

© 2022 Auslandsösterreicher Weltbund | Impressum | Datenschutz

Mit Zugangsdaten anmelden

oder    

Benutzerdaten vergessen?

Benutzerkonto anlegen