Die mittelalterliche Stadt Hainburg an der Donau und das nahe gelegene Schloss Hof im Marchfeld warten ab 19. Juni mit einem besonderen touristischen „Zuckerl“ für ihre Besucher auf. Bis Ende Juli besteht die Möglichkeit jeden Samstag und Sonntag mit dem Schnell-Katamaran Twin City Liner auf der Donau vom Wiener Schwedenplatz nach Hainburg und wieder retour zu fahren. Den grenzüberschreitenden Verkehr nach Bratislava nimmt der Twin City Liner am 1. August wieder auf.

Von Wien nach Hainburg beziehungsweise von Hainburg nach Wien beschleunigt der Twin City Liner auf bis zu 70 km/h und ist jeweils rund eine Stunde unterwegs. Gemeinsam mit dem Schiffsticket können die Besucher eine ermäßigte Karte zum Eintritt in Schloss Hof und in das nahe gelegene Schloss Niederweiden erwerben. Für die Twin City Liner-Passagiere pendelt ein Gratis-Shuttlebus von der Anlagestelle in Hainburg nach Schloss Hof und wieder zurück.

Foto: Gugerell / Wikipedia

Bis zu 250 Personen kann der Schnell-Katamaran an Bord nehmen. Angetrieben wird er von vier Motoren mit einer Gesamtleistung von rund 4.500 PS. Der Twin City Liner gehört der Central Danube GmbH, an der die Wien-Holding und die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien zu gleichen Teilen beteiligt sind.

Quellen:

https://www.centraldanube.at/

https://www.schlosshof.at/

https://www.hainburg-donau.gv.at/

https://www.twincityliner.com/

https://www.wienholding.at/Presse/News/Twin-City-Liner-Aktionen-fuer-die-Saison-2021

0 Kommentare

Antworten

© 2021 Auslandsösterreicher Weltbund | Impressum | Datenschutz

Mit Zugangsdaten anmelden

oder    

Benutzerdaten vergessen?

Benutzerkonto anlegen