„In diesem Jahr freuen wir uns auf 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus  insgesamt neun Nationen, die in sieben Produktionen mitwirken werden. Das Young Singers  Project steht beispielhaft für das Anliegen der Salzburger Festspiele, auf die nachfolgende  Generation zuzugehen und ausgewählte junge Talente bestmöglich zu fördern“, charakterisiert  Festspielpräsidentin Dr. Kristina Hammer das Konzept des YSP. 

„Unser Young Singers Project bietet jungen Sängerinnen und Sängern ideale Möglichkeiten,  um zusammen mit renommierten Coaches Repertoire zu erarbeiten und ihre künstlerischen  Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Evamaria Wieser beweist als Leiterin des Young Singers  Project immer wieder aufs Neue untrügliches Gespür für die Entdeckung und Auswahl  herausragender Gesangstalente“, sagt Intendant Markus Hinterhäuser.

Mit dem Young Singers Project haben die Salzburger Festspiele 2008 eine Plattform zur  Förderung sängerischen Nachwuchses geschaffen. Seit Beginn dieser langjährigen Erfolgsgeschichte haben daran 182 junge Sängerinnen und Sänger aus 45 Ländern  teilgenommen, in diesem Jahr kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus  Deutschland, Belgien, Südkorea, USA, Irland, Thailand und Italien – sowie eine Sängerin und  ein Sänger aus der Ukraine und ein Sänger aus Russland.  

Bei internationalen Vorsingen wählt Evamaria Wieser die Sängerinnen und Sänger aus, die im  Rahmen dieses Stipendiums eine umfassende Weiterbildung erhalten. Diese beinhaltet nicht  nur musikalischen Unterricht und eine Erweiterung des Repertoires, sondern auch szenische  Probenarbeit, Sprachcoaching, Liedinterpretation und die gemeinsame Arbeit mit  Festspielkünstlern. Die Meisterklassen und der Praxisbezug machen das YSP zu einem  Förderprogramm mit internationalem Modellcharakter. Die öffentlichen Meisterklassen finden  dieses Jahr unter der Leitung von Malcolm Martineau, Lisette Oropesa und Piotr Beczala statt.  

Die Teilnehmer des Young Singers Project gestalten alljährlich die Aufführungen der Kinderoper, in diesem Jahr die Neuproduktion Der Teufel mit den drei goldenen Haaren von  Stefan Johannes Hanke. Sie wirken außerdem in mehreren Produktionen der aktuellen  Festspielsaison mit. Im Abschlusskonzert am 27. August präsentieren sie sich dem Publikum.  Das Konzert im Großen Saal der Internationalen Stiftung Mozarteum findet mit dem  Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung von Adrian Kelly statt. Für viele Gäste ist  dieser Auftritt der jungen Sängerinnen und Sänger das emotionale Highlight ihres Besuchs bei  den Salzburger Festspielen.  

Kostenlose Zählkarten für die öffentlichen Meisterklassen können ab 2. Juli 2022 online unter  www.salzburgerfestspiele.at erworben werden. Die Karten werden personalisiert.  

Sehenswürdigkeiten Salzburg, Blick vom Kapuzinerberg auf die Salzburger Altstadt und auf die Festung Hohensalzburg

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Young Singers Project 2022 werden in diesem  Sommer in folgenden Produktionen und in folgenden Rollen zu sehen sein:  

IL TRITTICO 

Martina Russomano (Sopran) – Un’amante, Suor Osmina 

Alma Neuhaus (Mezzosopran) – Seconda Cercatrice 

Liam James Karai (Bass-Bariton) – Guccio 

Aleksei Kulagin (Bass) – Pinellino 

KÁŤA KABANOVÁ 

Ann-Kathrin Niemczyk (Sopran) – Fekluša 

Nicole Chirka (Mezzosopran) – Glaša / Eine Frau 

LUCIA DI LAMMERMOOR 

Ann-Kathrin Niemczyk (Sopran) – Alisa 

Seungwoo Simon Yang (Tenor) – Normanno 

AIDA 

Flore Van Meerssche (Sopran) – Sacerdotessa 

DIE ZAUBERFLÖTE 

Jasmin Delfs (Koloratursopran) – Königin der Nacht (10. August) 

DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN 

Serafina Starke (Sopran) – Prinzessin 

Sofia Vinnik (Mezzosopran) – Glückskind 

Niklas Mayer (Tenor) – Fährmann / Dümmlicher Räuber / Bewohner des kranken Landes Pete Thanapat (Bass-Bariton) – Teufel / Anführer der Räuber / Bewohner des kranken Landes Alexandre Fritze (Bass) – Des Teufels Großmutter / Langsamer Räuber /  Bewohner des kranken Landes

KONZERT WIENER PHILHARMONIKER (20., 22. August) unter der Leitung von Daniel  Barenboim 

Zweiter Aufzug aus Parsifal WWV 111 

Sopran: Serafina Starke, Ann Kathrin Niemczyk, Flore Van Meerssche, Jasmin Delfs  Mezzosopran: Alma Neuhaus, Sofia Vinnik als Blumenmädchen  

Weitere Informationen zu den Meisterklassen und zum Abschlusskonzert unter:  https://www.salzburgerfestspiele.at/s/young-singers-project 

0 Kommentare

Antworten

© 2022 Auslandsösterreicher Weltbund | Impressum | Datenschutz

Mit Zugangsdaten anmelden

oder    

Benutzerdaten vergessen?

Benutzerkonto anlegen